Jugendmanschaft des Flugsportclub belegt 1. Platz in Obernau

VIELBRUNN, Oktober 2003. Beim diesjährigen Zielrollwettberwerb in Obernau am 03.10. und 04.10. belegte die Jugendmannschaft des Flugsportclub Mümlingtal Vielbrunn den ersten Platz.

Auf dem Fluggelände des FSC Möve angetreten waren 47 Teilnehmer aus 7 umliegenden Segelflugvereinen um den sogenannten Opa Wolf Pokal zu erfliegen. Das Zielrollen findet nun seit 1968 zum Abschluss der Segelflugsaison regelmäßig statt und bietet jungen und junggebliebenen Segelflugpiloten die Chance vereinsübergreifend in Kontakt zu bleiben.

Im Gegensatz zu Ziellanden, wo der Aufsetzpunkt des Segelflugzeugs bewertet wird, zählt beim Zielrollen der Abstand, den das Flugzeug nach dem Ausrollen zu einer Markierung am Boden hat. Daher wird dieser Wettbewerb grundsätzlich auf dem Segelflugzeugtyp Ka 8 geflogen. Dieses aus den 60er Jahren stammende Muster rollt auf Rad und Kufe und kommt nach dem Aufsetzen bereits nach wenigen Meter ohne Bremse zum Stehen. Die Schwierigkeit liegt jedoch darin, den Punkt des Stehensbleibens genau zu treffen.

Daniel Slangen, der erst in diesem Sommer seinen ersten Alleinflug feiern konnte, belegte Platz 4 in der Gesamtwertung. Thomas Wiech und Thomas Grah belegten die Plätze 11 und 18. Auch für die Fluglehrer des Flugsportclub Mümlingtal war der Sieg Ihrer Schüler eine Bestätigung. Spaß gemacht hat das Zielrollen jedenfalls allen Teilnehmern, was sicherlich auch im kommenden Jahr der Fall sein wird.

[ zurück ]

Copyright © Flugsportclub Mümlingtal e.V. 2015
Suche  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum