Sicherer Start in die neue Flugsaison

VIELBRUNN, April 2004. Die Segelflugzeuge des Flugsportclub Mümlingtal (FSC) sind technisch in einwandfreiem Zustand und somit startklar für die neue Segelflugsaison. Dies bestätigte der Prüfer Wolfram Sulze vergangenen Samstag im Anschluss an die Jahresnachprüfung von vier Segelflugzeugen des FSC auf dem Flugplatz Vielbrunn. Im Gegensatz zu Autos oder Motorrädern, die nur alle zwei Jahre über den TÜV müssen, ist für Segel- und Motorflugzeuge jedes Jahr eine technische Überprüfung durch einen staatlich anerkannten Prüfer vorgeschrieben. So wird sichergestellt, dass das Fluggerät den hohen Anforderungen an die Sicherheit gerecht wird. Dem FSC stehen derzeit zwei doppelsitzige und zwei einsitzige Segelflugzeuge zur Ausbildung zur Verfügung. Das doppelsitzige Schulungsflugzeug vom Typ ASK 13 konnte am Osterwochenende frisch grundüberholt wieder zu Thermik- und Schulungsflügen starten. Eine Grundüberholung kann vom Prüfer angeordnet werden, wenn der Zustand des Flugzeuges nicht mehr zu hundert Prozent den Anforderungen entspricht. Bei einer solchen Grundüberholung wird das Flugzeug nahezu vollständig zerlegt, von allen Teilen werden Lack und Bespannung entfernt, Gleit- und Kugellager werden ausgetauscht, Metallteile werden auf feinste Risse und Rost überprüft und gegebenenfalls ersetzt. Anschließend wird das Flugzeug wieder montiert, neu bespannt und lackiert. Im Fall der Grundüberholung der ASK 13 des FSC konnte diese Arbeit zum Großteil in Eigenleistung erbracht werden. Somit bestens gerüstet steht einer sicheren und erfolgreichen Flugsaison für die Flugschüler und Scheininhaber des FSC nichts mehr im Wege.

[ zurück ]

 
Copyright © Flugsportclub Mümlingtal e.V. 2015
Suche  |  Kontakt  |  Impressum