Kurzdarstellung Segelflugverein

Der Flugsportclub Mümlingtal besteht seit 1969 und nutzt das vereinseigene Segelfluggelände Vielbrunn (siehe auch Historie). Unser Flugplatz liegt südlich der Grenze des Frankfurter CVFR Gebietes mitten im thermikreichen Odenwald 465 Meter über dem Meeresspiegel. Derzeit fliegen bei uns ca. 40 aktive Vereinsmitglieder auf den sieben vereinseigenen Flugzeugen ASK 13, ASK 21, K 8b, Astir Club III b, LS 4b, HK 36 Super Dimona und Aerospool WT9 Dynamic.
Von einigen Vereinsmitgliedern privat betrieben werden die Flugzeuge Duo Discus, DG-800, ASW 20, ASH 26e, Ventus, Ka 6, L-Spatz 55, Rans S2, Jodel und eine Fairchild-24.


Gestartet und gelandet wird auf der 680 Meter langen Grasbahn (Landerichtung 350°). In die Luft bringt uns entweder unsere 280 Diesel-PS starke Doppeltrommelwinde auf einer Schleppstrecke von 830 Metern oder die Schleppmaschine, eine 115 PS starke WT9 Dynamic von Aerospool die 2014 unsere Robin DR 400 abgelöst hat.

Flugbetrieb ist an Wochenenden und Feiertagen und im 14-tägigen Fliegerlager in den Sommerferien. Die Flugsaison geht in der Regel von Anfang April bis Ende September, was uns aber nicht davon abhält bei guten Bedingungen auch im Winter die Halle auszuräumen und zu fliegen. 

Mit derzeit sechs ehrenamtlichen Fluglehrern bieten wir unseren Vereinsmitgliedern die Ausbildung zum Segelflugzeugführer (PPL-C, Windenstart und Flugzeugschlepp) und zum Motorseglerführer (PPL-B). Flugbegeisterte haben bei uns jederzeit die Möglichkeit, an einen Schnupperkurs teilzunehmen und sich so ein Bild von dem einzigartigen Sport des Segelfliegens zu machen.

Auch für das leibliche Wohl nach dem Fliegen ist gesorgt. Anna und Ihr Team erwarten Sie in unserer Vereinsgaststätte mit zahlreichen Köstlichkeiten und regionaler Küche.

Gäste sind bei uns jederzeit Willkommen! Neue Mitglieder zur Verstärkung unseres Vereins und unserer Jugendgruppe selbstverständlich ebenfalls.


 
Copyright © Flugsportclub Mümlingtal e.V. 2016
Suche  |  Kontakt  |  Impressum